Aktuell

Durchgangsbahnhof Luzern nimmt Fahrt auf

Das Grossprojekt rund um den Durchgangsbahnhof Luzern ist ein Befreiungsschlag für die Bahn in der Zentralschweiz. Die SBB schaffen nun für das Grossprojekt ein eigenes Team. Massimo Guglielmetti leitet als SBB-Gesamtprogrammleiter die neue Einheit. Damit wird ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Durchgangsbahnhof in Angriff genommen.

Der Bund, die Kantone Luzern, Nidwalden und Obwalden, die Stadt Luzern und die SBB wollen mit dem Durchgangsbahnhof das Bahnangebot und die Infrastruktur ausbauen. Mit dem viergleisigen Durchgangsbahnhof können zahlreiche Linien im Fern- und Regionalverkehr zu Durchmesserlinien verknüpft werden. Die Reisenden profitieren von einem deutlich besseren Angebot – insbesondere von neuen Durchbindungen, mehr Zügen und kürzeren Fahrzeiten. Zur Medienmitteilung der SBB.